Informationen zum aktuellen Schulbetrieb und zu den Öffnungszeiten

Hier finden Sie die jeweils aktuell gültigen Informationen zum Schulbetrieb.

 

Unterrichtsbetrieb

Aktuell findet planmäßiger Unterricht als Präsenzunterricht für alle Schüler*innen unter Beachtung der Hygiene- und Verhaltensregeln für Schüler*innen, Lehrkräfte und Bedienstete an den BSU statt.

Bitte beachten Sie den Stunden- und Vertretungsplan. Der Stunden- und Vertretungsplan ist online über unsere Webbox und unser Messengersystem Sdui verfügbar.

Bei Änderungen informieren wir tagesaktuell hier auf der Homepage. Unsere Schüler*innen erhalten alle Informationen immer auch entweder an ihre schulische E-Mail-Adresse oder über die mit den Klassenlehrkräften vereinbarten Kommunikationskanäle.

 

Maskenpflicht

In allen Gebäuden und Räumen ist durchgängig eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske oder besser) zu tragen. Wenn Sie keine medizinische Gesichtsmaske zur Verfügung haben, erhalten Sie von Ihrer Lehrkraft oder im Sekretariat eine Maske.

Im Freien müssen keine Masken getragen werden. Wir empfehlen das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske aber auch im Freien, wenn in Gedrängesituationen ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, z.B. in der Warteschlange am Kiosk oder an der Bushaltestelle.

Weitere Regelungen zur Maskenpflicht finden Sie in unseren aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln für Schüler*innen, Lehrkräfte und Bedienstete an den BSU.

 

Teilnahme am Unterricht und schulischen Veranstaltungen nur, wenn 3G-Regel erfüllt.

Bitte beachten Sie, dass Sie am Präsenzunterricht und an schulischen Veranstaltungen nur teilnehmen dürfen, wenn Sie die 3G-Regel „GENESEN oder GEIMPFT oder GETESTET“ erfüllen.

GENESEN: Wenn Sie von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind, bringen Sie bitte den maximal 6 Monate alten Nachweis mit.

GEIMPFT: Wenn Sie vollständig gegen Covid-19 geimpft sind, bringen Sie bitte Ihr Impfzertifikat (ausgedruckt oder digital) mit. Als vollständig geimpft gelten Sie, wenn seit Ihrer 2. Impfung (oder der Erstimpfung mit dem Impfstoffs Janssen® von Johnson & Johnson) mehr als 14 Tage vergangen sind.

GETESTET: Wenn Sie weder vollständig geimpft noch genesen sind, können Sie ein negatives Testergebnis einer offiziellen Teststelle (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen oder einen Antigen-Selbsttests in der Schule durchführen. Bitte beachten Sie den schulischen Testplan, der Ihnen durch Ihre Klassenlehrkräfte bekannt gegeben wird.

Schüler*innen, die keinen entsprechenden Nachweis vorlegen und nicht vom Testangebot in der Schule Gebrauch machen, haben das Schulgelände zu verlassen und dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

 

Durchführung von Antigen-Selbsttests in der Schule im Schuljahr 2021/2022

Zur Durchführung der Antigen-Selbsttests in der Schule benötigen wir von Ihnen die ausgefüllte und unterschriebene Einwilligungserklärung für das Schuljahr 2021/22. Bei nichtvolljährigen Schüler*innen ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Die Schüler*innen erhalten von Ihren Klassenlehrkräften alle weiteren Informationen zur Durchführung der Antigen-Selbsttests in der Schule. Bitte beachten Sie den schulischen Testplan, der Ihnen durch Ihre Klassenlehrkräfte bekannt gegeben wird.

Seit 30.08.2021 erhalten alle Schüler*innen, die Antigen-Selbsttests in der Schule durchführen, ein Testheft, in dem die Tests tagesaktuell dokumentiert und von der Schule bestätigt werden. Der dort vermerkte negative Nachweis kann dann auch im privaten Bereich verwendet werden, wenn die Vorlage eines Testergebnisses erforderlich ist. Die Vorlage dieses Testnachweishefts in Kombination mit einem Schülerausweis, Reisepass oder Personalausweis ersetzt für Ungeimpfte und Nicht-Genesene den negativen Testnachweis einer zertifizierten Teststelle und kann im gesamten Land Hessen, z. B. beim Besuch eines Kinos oder eines Restaurants, als negativer Testnachweis genutzt werden.

Weitere Informationen zur Durchführung von Antigen-Selbsttests in Schulen im Schuljahr 2021/2022 finden Sie im Schreiben des Hessischen Kultusministeriums an alle volljährigen Schülerinnen und Schüler an hessischen Schulen bzw. bei Minderjährigen an deren Eltern und Sorgeberechtige vom 23.08.2021

 

Schreiben des Ministeriums zum Schul- und Unterrichtsbetrieb

Alle für den aktuellen Schul- und Unterrichtsbetrieb maßgeblichen Regelungen und Schreiben finden Sie auf den Seiten des Hessischen Kultusministeriums.

 

Hygiene- und Verhaltensregeln

Für den aktuellen Schulbetrieb gelten die Hygiene- und Verhaltensregeln für Schüler*innen, Lehrkräfte und Bedienstete an den BSU.

 

Öffnungszeiten der Verwaltung

Vom 11.10.2021 - 22.10.2021 sind Herbstferien. Die Schule ist in dieser Zeit geschlossen. Ab 25.10.2021 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Die Verwaltung der Beruflichen Schulen Untertaunus finden Sie im Erdgeschoss des Hauptgebäudes (Bauteil I).

Für Schüler*innen gelten die üblichen Öffnungszeiten außerhalb des Unterrichts:

07:45 - 08:10 Uhr

09:40 - 09:55 Uhr

11:25 - 11:40 Uhr

Für Besucher und Nicht-Schüler*innen bitten wir um vorherige Terminabsprache telefonisch (06128 92660) oder per E-Mail.

Bitte beachten Sie beim Besuch des Sekretariats die aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln für Schüler*innen, Lehrkräfte und Bedienstete an den BSU.

 

Kontakt

Berufliche Schulen Untertaunus
Pestalozzistraße 5, 65232 Taunusstein

  • dummy06128 - 92660

  • dummy06128 - 926611

  • dummyinfo@bsutaunus.de

Anfahrt

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen