Update 27.03.20 - Alle Informationen zur Einstellung des Unterrichtsbetriebs finden Sie hier.

Update 27.03.2020

Die IHK Wiesbaden verschiebt Azubi-Abschlussprüfungen in den Sommer 2020.

https://www.ihk-wiesbaden.de/presse/journalisten/pressemeldungen/ihk-pruefungen-fuer-azubis-verschoben-4747242

 

Update 23.03.2020

Digitales Lernen

Sollten Sie bis heute keine digitalen oder digital übermittelten Lernangebote Ihrer Lehrkräfte wahrgenommen haben, darf ich Sie nochmals eindringlich bitten, Kontakt zu Ihren Lehrkräften über die auf der Homepage angegebene E-Mail-Adresse oder über Office 365 aufzunehmen. Die digitalen Lernangebote dienen dazu, dass das Lernen fortgesetzt werden kann. Die Angebote sind aber keine freiwilligen Angebote, sondern in den Lehr- und Lernprozess, der von Ihren Lehrkräften gestaltet wird, eingebunden und damit auch relevant für Klassenarbeiten, Prüfungen und sonstige Leistungen. Wir unternehmen diese Anstrengungen, damit Sie in Ihrer schulischen Entwicklung durch die Corona-Krise keinen Nachteil haben. Wir erwarten im Gegenzug, dass Sie als Jugendliche an der Schwelle zum Erwachsenwerden und als junge Erwachsene jetzt mehr noch als in normalen Zeiten eigenverantwortlich dafür sorgen, dass Sie unsere Lernangebote wahrnehmen.

Prüfungen

Bis zu den Osterferien finden an den Beruflichen Schulen Untertaunus keine der geplanten Prüfungen statt. Diese Prüfungen werden nachgeholt. Wir halten Sie über Termine, sobald diese feststehen, hier auf der Homepage und über Ihre schulische E-Mail-Adresse auf dem Laufenden. Alle nach den Osterferien geplanten Prüfungen finden unter der Annahme, dass der Unterricht nach den Osterferien wieder aufgenommen wird, statt. (Stand 23.03.2020)

Klassenfahrten

Mittlerweile haben wir alle für das laufende Halbjahr noch geplanten Studien- und Klassenfahrten storniert. Das Land Hessen hat zugesichert, vom Veranstalter in Rechnung gestellte Stornokosten zu übernehmen. Alle Schüler*innen und Eltern, die bereits Teilnehmer*innenbeiträge gezahlt haben, erhalten Ihre Beiträge vollständig erstattet. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es noch ein bisschen dauern wird, bis wir die Rückabwicklung organisiert haben. Sie erhalten dazu Informationen über die Klassenlehrkräfte.

FAQ auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums

Antworten auf viele weitere Fragen finden Sie auf der Seite des Hessischen Kultusministeriums: https://kultusministerium.hessen.de/foerderangebote/schule-gesundheit/coronavirus-sars-cov-2/haeufig-gestellte-fragen-1

 

Update 16.03.2020

Digitales Lernen

Liebe Schüler*innen, das digitale Lernen an den Beruflichen Schulen Untertaunus hat heute schon ordentlich Fahrt aufgenommen. In vielen Schulformen stehen bereits E-Mail-Verteiler und Office 365-Gruppen, zum Teil werden schon fleißig Materialien und Aufgaben verschickt. Sollten Sie bis Mittwoch, 18.03.2020 keine E-Mail von den Lehrkräften Ihrer Klasse erhalten, so bitten wir Sie, Ihrer Klassenlehrkraft über die auf unserer Homepage veröffentlichte E-Mail-Adresse Ihre aktuellen Kontaktdaten zukommen zu lassen.

Informationen zur Anmeldung für das Schuljahr 2020/21

Anmeldungen bitten wir per Post an uns zu senden, sofern die Anmeldunterlagen nicht ohnehin von der abgebenden Schule gesammelt werden. Beglaubigte Zeugnisse dürfen in diesem Jahr ausnahmsweise bis 03.07.2020 nachgereicht werden.

Öffnungszeiten

Die Aussetzung des Schulbetriebs durch das Land Hessen hat den Zweck, soziale Kontakte so weit wie möglich zu minimieren, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Deshalb bleibt auch die Verwaltung der Beruflichen Schulen Untertaunus geschlossen. Schulleitung und Verwaltung sind täglich von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr vor Ort erreichbar, um Ihnen bei nicht aufschiebbaren Angelegenheiten weiter zu helfen. Bitte fragen Sie aber unbedingt vorher telefonisch oder per E-Mail an, ob Ihr Anliegen nicht auch per E-Mail oder am Telefon geklärt werden kann.

 

Update 14.03.2020: ACHTUNG: Auch alle Praktika außerhalb der Schule ruhen bis 19.04.2020. Das betrifft auch die 11FOS-Praktika. Bitte informieren Sie Ihre Praktikumsbetriebe.

 

Informationen der Schulleitung vom 13.03.2020:

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Verantwortliche in den Ausbildungsbetrieben, liebe Schulgemeinde,

auch das Land Hessen hat nun die Einstellung des Unterrichtsbetriebs bzw. die Aussetzung der Schulpflicht an hessischen Schulen beschlossen. Das heißt, dass ab Montag, 16.03.2020 bis zum Ende der Osterferien am 19.04.2020 vorübergehend kein Unterricht in den Räumlichkeiten der Beruflichen Schulen Untertaunus stattfinden wird. Am kommenden Montag, 16.03.2020 haben Sie jedoch noch einmal die Gelegenheit in die Schule zu kommen, um persönliche Dinge oder Unterrichtsmaterialien aus den Klassenräumen holen zu können. Sollte das bei Ihnen der Fall sein, bitte ich Sie, in den ersten beiden Stunden zur Verwaltung/Schulleitung in Geb. III zu kommen. Wir werden Ihnen dann die Räume aufschließen, aus denen Sie persönliche Dinge oder Materialien benötigen.

Ziel dieser Maßnahme der hessischen Landesregierung ist es, die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 durch Vermeidung von Sozialkontakten so weit wie möglich hinauszuzögern oder gar einzudämmen. Ich bitte deshalb alle unsere Schüler*innen eindringlich, soweit wie möglich zuhause zu bleiben und direkte Sozialkontakte einzustellen. Bitte nutzen Sie ausgiebig die sozialen Medien, deren Nutzung wir Ihnen sonst gerne in der Schule auch einmal untersagen, um miteinander zu kommunizieren, aber tun Sie sich und uns allen bitte den Gefallen und bleiben Sie zuhause. Ich weiß, das fällt nicht nur jungen Menschen schwer, aber es ist nach allem, was die Experten bisher wissen, unsere einzige Chance, die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu verlangsamen.

Was heißt das nun für die Beruflichen Schulen Untertaunus?

Teilzeitberufschule

Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung bzw. Teilzeitberufsschule bedeutet das, dass Sie an den Berufsschultagen Ihren Ausbildungsbetrieben zur Verfügung stehen. Bitte klären Sie die Details, wie in der derzeitigen Situation zu verfahren ist, mit Ihren Ausbildungsbetrieben. Ihre Lehrkräfte werden Sie in den nächsten Tagen per E-Mail oder über unsere Office 365-Plattform informieren, wie sie mit den versäumten Unterrichtsinhalten verfahren werden, sodass Ihnen mit Blick auf Ihre Prüfungen keine Nachteile entstehen.

Vollzeitschulformen

Für alle Vollzeit-Schüler*innen heißt das, dass ab sofort kein Unterricht in den Räumlichkeiten der Schule stattfindet. Ich bitte alle Schüler*innen Ihre schulische und/oder die Ihren Lehrkräften bekannt gegebene E-Mail-Adresse täglich zu überprüfen. Wir werden versuchen, Sie regelmäßig mit Lernaufträgen, Arbeitsaufträgen, Lernsituationen und Lernangeboten zu versorgen, damit der Unterrichtsausfall überschaubar bleibt. Die Klassen, die ohnehin schon auf unserer Office 365-Plattform lernen und arbeiten, bitte ich auch weiterhin mit Ihren Lehrkräften gemeinsam die vielfältigen Möglichkeiten unserer Onlineplattform zu nutzen. Für alle anderen bietet diese Krise vielleicht auch die Chance, in das digitalen Unterrichten auf unserer Office 365-Plattform einzusteigen.

Abschlussprüfungen

Die Schüler*innen der Abschluss- und Prüfungsklassen der Fachoberschule, der Höheren Berufsfachschule, der Zweijährigen Berufsfachschule, der Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung und die InteA-Schüler*innen bitte ich, die Zeit dazu zu nutzen, sich anhand der von Ihren Lehrkräften zum Teil ja bereits ausgegebenen oder in den nächsten Tagen per E-Mail zur Verfügung gestellten Materialien intensiv auf die anstehenden Abschlussprüfungen vorzubereiten. Sobald klar ist, welche Auswirkungen die derzeitige Lage auf die anstehenden Abschlussprüfungen hat und wie es wann weitergeht, werden wir Sie hier informieren.

IHK-Prüfungen

Sämtliche bundeseinheitlichen Zwischen- und Abschlussprüfungen Teil 1 in allen Ausbildungsberufen, die auch in unserem Hause in den nächsten Wochen hätten stattfinden sollen, sind abgesagt: https://www.ihk-wiesbaden.de/bildung/ihk-pruefungen-abgesagt-4728420

Schulische Betreuung

Als Berufsschule mit überwiegend volljährigen Schüler*innen gehen wir derzeit davon aus, dass es von Seiten der Schüler*innen und der Eltern keinen schulischen Betreuungsbedarf für Schüler*innen vor Ort gibt. Sollte unsere Annahme im Einzelfall nicht zutreffen, so bitte ich Sie, mit uns telefonisch oder per E-Mail unmittelbar Kontakt aufzunehmen.

Betriebliche Schülerpraktika und FOS-Praktika

Update 14.03.20: Auch alle Praktika außerhalb der Schule ruhen bis 19.04.2020. Das betrifft auch die 11FOS-Praktika. Bitte informieren Sie Ihre Praktikumsbetriebe.

Klassenfahrten

Alle für das laufende Halbjahr noch geplanten Studien- und Klassenfahrten sind hiermit abgesagt. Die Schüler*innen und Eltern der betroffenen Klassen werden von uns im Laufe der nächsten Woche informiert, insbesondere auch zu der Frage der Erstattung bereits gezahlter Teilnehmer*innenbeiträge.

Wie geht es weiter?

Bitte halten Sie sich über unsere Homepage und den E-Mail-Kontakt zu Ihren Klassenlehrkräften über die weiteren Entwicklungen an den Beruflichen Schulen Untertaunus auf dem Laufenden. Für Fragen, Anliegen und Sorgen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zu Verfügung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien und uns allen, viel Kraft, Zuversicht und Solidarität für die kommenden Wochen.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Enders (Schulleiter)

Kontakt

Berufliche Schulen Untertaunus
Pestalozzistraße 5, 65232 Taunusstein

  • dummy06128 - 92660

  • dummy06128 - 926611

  • dummyinfo@bsutaunus.de

Anfahrt

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen