AKTUELL

Freie Plätze

In folgenden
Bereichen sind
ab Sommer 2019
noch Plätze frei:

  • Höhere Berufsfachsch.:
    Fremdsprachensekr.
    IT-Assistenz
  • Berufsfachschule:
    Mechatronik
    Wirtschaft und Verw.
    Gesundheit
  • Fachoberschule:
    Technische Bereiche

Termine

Montag, 12.08.2019
08:00 Uhr

Erster Schultag nach den Sommerferien
Herzlich Willkommen!
Wir stellen Ihnen unsere Schule, unser Kollegium und unsere Bildungsangebote vor.
Kollegium
Die Lehrkräfte der Beruflichen Schulen Untertaunus.
BSU
Die Schule im Grünen
Schulhof
vor dem Werkstattgebäude
Der Sportplatz
Obere Aar
Tag der offenen Tür

Auch in diesem Jahr durften wieder etliche stolze Fachoberschüler der Beruflichen Schulen Untertaunus ihre Abschlusszeugnisse im Bürgerhaus von Taunusstein Hahn entgegennehmen. 100 Schülerinnen und Schüler haben nach zwei arbeits- und erkenntnisreichen Jahren am Dienstag, 18. Juni, die Dokumentation ihrer Mühen im Rahmen der Abschlussfeier überreicht bekommen.

Erleichterung und Freude lagen deutlich spürbar in der Luft, man hat in gelöste Gesichter schauen können.

Den Programmstart übernahm Schulleiter Markus Enders, der in seiner Rede über die inneren Antreiber sinnierte, die jeder hat, der ein Ziel verfolgt. Für die Schüler war das Ziel die Fachhochschulreife, die sie dank ihres inneren Antriebs erreicht haben. Herr Enders brachte seine Wertschätzung den Schülern und vor allem auch den Eltern gegenüber zum Ausdruck und wünschte den Schülern weiterhin Motivation, ihre Ziele im Leben zu verfolgen.

Philosophisch wurde auch mancher Klassenlehrer. So erörterte ein Kollege/eine Kollegin zum Beispiel die Frage , ob man am Ende der Schulzeit wirklich einen Punkt setzen könne, oder ob nicht viel eher ein Doppelpunkt passend sei. Markiere dieser Moment einen Übergang in eine neue Phase mit Klammern, Ausrufezeichen, sicherlich immer wieder auch Fragezeichen, die die jungen Erwachsenen für sich beantworten müssen. Manch erheiternde Anspielung auf Spickversuche kam in den Reden vor und immer wieder auch Lob für die Leistungsstärke der Schüler, den Willen dranzubleiben und den Teamgeist der Gruppe zu beleben und zu nutzen. Die jeweils Klassenbesten wurden mit einem Buchpreis ausgezeichnet

Und auch die Schülerinnen und Schüler nutzten den Abend, um in kleinen Ansprachen die gemeinsame Zeit mit ihren Lehrern Revue passieren zu lassen und zu würdigen. Ein Lehrerranking sorgte unter den Lehrern kurz für Aufregung – vergeben wurden Diplome in den Kategorien „lustigster Lehrer“, „coolster Lehrer“, „strengster Lehrer“, „attraktivster Lehrer (m/w)“, „einfühlsamster Lehrer“ und „das ideale Lehrerpaar“. Für allgemeine Erheiterung sorgten vor allem die Glitzerkrönchen und Zauberstäbe, mit denen die Gewinner von den Schülern ausgestattet wurden.  

Sehr oft kam auch Dank darüber zum Ausdruck, dass die Lehrer den Schulalltag mit den Schülern ausgehalten haben. Es sei sicherlich nicht immer leicht gewesen. Trotzdem habe man die gemeinsame Zeit durchgestanden, zum großen Teil aber auch mit Freude und ja, Spaß erlebt, was das Abschlussvideo einer der Klassen dokumentierte.

Insgesamt hat das Programm noch einmal allen vor Augen geführt, dass ein wertschätzendes und einfühlsames Miteinander und der Glaube an die eigenen Stärken der Schlüssel zum Erfolg sind.